Merkliste
Neu
Reise merken

Bad Homburg

Ostern geniessen im MARITIM-Hotel

Nächster Termin: 30.03. - 02.04.2018 (4 Tage)
Ubben Leistungen
  • Fahrt im 5* LUXUS-CLASS Reisebus
  • Frühstück am Anreisetag
  • 3 x Übernachtung im 4* Hotel
  • Zimmer mit Bad oder Dusche / WC
  • 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 3 x festliches Osterdinner (3-Gang-Menü oder Buffet)
  • Begrüßungsgetränk
  • Kleines Präsent auf dem Zimmer
  • Stadtführung Bad Homburg (1,5 Std.)
  • Schlossführung (1 Std.)
  • Kurparkführung (1,5 Std.)
  • 1 x Eintritt Spielbank Bad Homburg
  • Ausflug zum Feldberg
  • Freie Nutzung des Schwimmbades

Hinweis: Die Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen!

ab 439,00 € 4 Tage
Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Bad Homburg Ostern
D18261

4 Tage
ab 439,00 €

Buchungspaket
30.03. - 02.04.2018
4 Tage
Doppelzimmer, HP
Belegung: 2 Erwachsene
439,00 €
30.03. - 02.04.2018
4 Tage
Einzelzimmer, ÜF
Belegung: 1 Erwachsener
517,00 €

Bad Homburg

Ostern geniessen im MARITIM-Hotel

Saison
Sommer 2018
Einleitung

Seit 1528 wurde die Stadt auch „Homburg vor der Höhe" genannt. Seit Beginn des Badebetriebs war es dann zur Gewohnheit geworden, die Stadt „Bad Homburg" zu nennen. Der Ort bietet interessante Gebäude wie die Russische Kirche, Schloss und Schlosspark und den Weißen Turm. Der Kurpark gehört mit einer Größe von 40 ha zu den größten und schönsten in Deutschland.

Reiseverlauf

1. Tag Anreise Bad Homburg

Über Göttingen und Kassel reisen Sie nach Bad Homburg, festliches Dinner im Hotel.

2. Tag Stadt- und Schlossführung

Nach dem Frühstücksbuffet erwartet Sie eine interessante Stadtführung durch Ihren Urlaubsort. Ein Spaziergang durch Bad Homburg gleicht einer Zeitreise - genießen Sie das Flair des Kurortes. Nach der Mittagspause steht eine Führung durch das Schloss und Schlosspark auf dem Programm. Wie "Kaisers" wohnten, zeigen die Museumsräume. Danach können Sie den Tag selbst gestalten. Die Küche erwartet Sie abends mit einem österlichen Dinner.

3. Tag Kurparkführung, Spielbank und Großer Feldberg

Morgens lernen Sie den Kurpark Bad Homburg kennen. Entdecken Sie 136 Strauch- und 82 Baumarten. Ein Besuch der Spielbank Bad Homburg rundet das Programm ab. Danach geht es auf den Feldberg. Einen schöneren Blick über den Taunus und die Rhein-Main-Region, als vom Großen Feldberg gibt es nicht. Von ihm kann man Frankfurt, das Maintal und den Odenwald sehen, im Westen den Rhein, nach Norden blickt man über den Hintertaunus und etwas östlich zum Vogelsberg. Hier stehen auch der Feldberghof, ein großes Restaurant, und der 72 m hohe, aus der weiten Umgebung gut zu sehende Große Feldbergturm. Am Abend gibt es ein festliches Osterdinner.

4. Tag Rückreise