Merkliste
Reise merken

Polen - malerisches Masuren

Danzig - Marienburg - Nikolaiken ...und vieles mehr!

Nächster Termin: 26.05. - 02.06.2020 (8 Tage)
Ubben Leistungen
  • Fahrt im klassifizierten 5* LUXUS CLASS Reisebus
  • TAXI Abhol-Service von / bis Haustür
  • Extra-Frühstück am Morgen des Anreisetages
  • 7 x Übernachtung in guten 3* Hotels
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x 3-Gang-Menü oder Buffet
  • Ganztagesführung für die Dreistadt Danzig
  • Eintritt für die Seebrücke in Zoppot
  • Besuch des Dom zu Oliwa mit Orgelspiel
  • Besuch der Marienburg (ohne Eintritt)
  • Schifffahrt auf dem Oberländischen Kanal
  • 2 x Ganztagesführung in den Masuren
  • Eintritt & Führung für die Heilige Linde
  • Eintritt & Führung für die Wolfsschanze
  • Bauernhochzeit inkl. Kutschfahrt und polnischen Spezialitäten zum Mittag
  • Bootsfahrt auf der Krutynia
  • Stadtführung in Thorn
  • Aufenthalt an der Christus Statue in Schwiebus
  • 8 Treuepunkte

Hinweise:

- Eventuelle Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen

- Versicherung: Auslands-Paket € 48,-

ab 798,00 € 8 Tage
Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Polen - malerisches Masuren

8 Tage
ab 798,00 €

Buchungspaket
26.05. - 02.06.2020
8 Tage
Doppelzimmer, HP
Belegung: 2 Erwachsene
798,00 €
26.05. - 02.06.2020
8 Tage
Einzelzimmer, HP
Belegung: 1 Erwachsener
951,00 €

Polen - malerisches Masuren

Danzig - Marienburg - Nikolaiken ...und vieles mehr!

Saison
Sommer 2020
Einleitung

Masuren - das Land der 1.000 Seen. Auf dieser Reise erleben Sie glasklare Seen und geheimnisvolle Wälder im ehemaligen Ostpreußen. Bunte Städte, alte Alleen und verträumte Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben scheint, begleiten Sie auf dieser Reise durch eine unverfälschte Natur. Genießen Sie Gastfreundschaft und stimmungsvolle Folklore. Neben idyllischen Landschaften erwarten Sie mit Danzig, der imposanten Kreuzritter-Marienburg, Thorn und Posen weitere Höhepunkte.

Hinweis
Pluspunkte dieser Reise

  • Dreistadt Danzig-Gdingen-Zoppot
  • Oberländischer Kanal
  • Bootsfahrt auf der Krutynia
  • Johannisburger Heide

Hinweis
Wussten Sie schon?

In den Masuren gibt es etwa 3.000 Seen und unzählige kleine idyllische Kanäle, sowie ursprüngliche, naturbelassene Fluss- und Sumpflandschaften. In dem 46.000 km² großen Gebiet leben über 350 Vogelarten, dazu Tiere wie Elche, Wisente, Biber, Luchse und Wölfe, um nur einige zu nennen. Viele der tausenden Seen sind über Kanäle miteinander verbunden.

Reiseverlauf

26.05. Anreise nach Danzig

Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel in der "Dreistadt" Danzig (Gdansk). Sie wohnen in einem neuen Hotel in der Altstadt Danzigs. Nach dem Abendessen können Sie auf erste Erkundungstour gehen.

27.05. Stadtbesichtigung Danzig

Die nostalgische Altstadt ist eindrucksvoll - die Lange Markt, der Neptunbrunnen, der Artushof und das Goldene Tor - 1.000 Jahre Geschichte auf Schritt und Tritt. Eine weitere Attraktion ist die Marienkirche, gleichzeitig eine der größten Backsteinkirchen der Welt. Maritim geht es auf der Uferpromenade zu, wo Besucher mit dem Krantor das Wahrzeichen der Stadt bestaunen. Am Nachmittag besuchen Sie in Zoppot (Sopot) die Seebrücke, eine der der längsten Molen Europas und die Hafenstadt Gdingen (Gdynia). Ein Orgelspiel im Dom von Oliwa rundet den Tag ab.

28.05. Marienburg - Oberlandkanal

Sie verlassen Danzig und fahren nach Marienburg (Malbork) zur mächtigen Ordensburg der Hochmeister des Deutschen Ritterordens. Die Wehrburg ist ein Prachtbauwerk welches auf der Liste des UNESCO Welterbes steht. Ein Höhepunkt der Reise ist die Schifffahrt auf dem Oberländischen Kanal - eine spektakuläres und unvergessliches Erlebnis. Er feiert 2020 sein 160-jähriges Bestehen und verbindet die Städte Osterode (Ostroda) und Elbing (Elblag). Über fünf Rollberge, den sogenannten "Schiefen Ebenen", werden die Schiffe zur Bewältigung des Höhenunterschieds von 99 m, auf Schienenwagen über Land transportiert. Weiter über Allenstein (Olsztyn) nach Sensburg (Mrągowo) eine Stadt in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren. Achtzehn Seen, die alle von dem Fluss Krutynia durchflossen werden, zählt die Sensburger Seeplatte, was Sensburg sehr beliebt macht. Die Stadt selbst liegt an den Ufern des Czos-Sees.

29.05. Ausflug Masuren

Auf wunderschönen Baumalleen erreichen Sie die Wallfahrtskirche "Heilige Linde", die durch ihr prächtiges Barock, das weit über die Grenzen hinaus bekannte Orgelspiel und die farbenfrohen Fresken besticht. Fahrt nach Rastenburg (Ketrzyn) und zur Wolfschanze. Im ehemaligen Hitler-Hauptquartier, welches versteckt im Wald liegt, erinnern Massen von Beton- und Bunkerresten an die Vergangenheit. Zwischen Lötzen (Gizycko) und Nikolaiken (Mikolajki) verbinden unzählige Wasserläufe und Kanäle die großen Seen. Lötzen selbt liegt wunderschön am Löwentinsee. Sie sehen das Schloss, den Hafen und den ehemaligen Wasserturm.

30.05. Johannisburger Heide & Masurische Bauernhochzeit

Sie fahren durch die naturbelassene Landschaft der Johannisburger Heide nach Eckertsdorf, wo Sie das in einer ländlichen Idylle angesiedelte Philipponenkloster russischer Altgläubiger besuchen. Danach steht eine Stakenbootsfahrt auf der idyllischen Krutynia, dem schönsten Fluss Ostpreußens, auf dem Programm. Mit kleinen, flachen Booten entdecken Sie die ganze Vielfalt der Johannisburger Heide (größtes Waldgebiet der Masuren) hautnah. Im Anschluss fahren Sie mit einer Pferdekutsche durch einen schönen Wald zu einer "Masurischen Bauernhochzeit". Aufgetischt werden Spezialitäten, wie Bigos, das polnische Nationalgericht, Gegrilltes, Salate und Kuchen.

31.05. Sensburg - Freizeit

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie Ihr Hotel, welches sich am See befindet und Ihren Urlaubsort Sensburg. Es besteht die Möglichkeit eine Schifffahrt auf dem schönen Czos-See zu unternehmen (exkl.).

01.06. Thorn und Posen

Sie verlassen die Masuren und fahren nach Thorn (Torun) zu einer Stadtführung. Schnell werden Sie von der Altstadt begeistert sein. Es ist mit ca. 300 Baudenkmälern aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit ein einzigartiges Freilichtmuseum und gehört seit 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe. Sehenswert sind der "schiefe Turm", das alte Rathaus und das Geburtshaus des weltbekannten Astronomen Nikolaus Kopernikus. ­Danach erreichen Sie Posen (Poznan) zur letzten Übernachtung. Ihr Hotel befindet sich an der Altstadt. Nach dem Abendessen können Sie noch einen Spaziergang durch das historische Zentrum unternehmen.

02.06. Rückreise

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Schwiebus (Swiebodzin) und machen einen Stopp an der Christus-Statue. Durch den aufgeschütteten Erdhügel, auf dem die Statue errichtet wurde, gewinnt das Denkmal noch an Größe (52 m) und überragt ihr Vorbild in Rio de Janeiro. Vorbei an Berlin geht es auf den Autobahnen in die Heimatorte.

So wohnen Sie

Gute, ausgewählte Hotels in zentraler Lage (Landeskategorie: Gute Mittelklasse). Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche, WC und TV ausgestattet. In Danzig und Posen wohnen Sie in zentral gelegenen Hotels. Das Hotel "Anek" in Sensburg liegt direkt am See, in der historischen Altstadt von Sensburg. Es bietet: Restaurant, Bar, Biergarten, Spa- und Wellness und alle Zimmer mit Seeblick.

www.hotelanek.pl

Übernachtungsorte

26.05.-28.05. Danzig - 3* zentral

28.05.-01.06. Sensburg - 3* zentral

01.06.-02.06. Posen - 2* zentral

UBBEN_LOGO_weiss

UBBEN-Reisen GmbH

Kieler Straße 57a
24594 Hohenwestedt

Telefon: 08000 - 769 000
Faxnummer: 0 48 71 - 632

info@ubben-reisen.de